2016 - Mitmachen Ehrensache zum 11. Mal im Landkreis Biberach!!!

Im Jahr 2016 wird das Projekt "Mitmachen Ehrensache" zum 11. Mal im Landkreis Biberach durchgeführt.

Der Aktionstag findet am Montag, 5. Dezember 2016 statt und es sind wieder zahlreiche Schulen mit ihren engagierten SchülerInnen dabei.

Auch die BotschafterInnen stehen schon in den Startlöchern, um sich in unterschiedlichen Workshops auf ihre Aufgaben in der Schule und am Aktionstag vorzubereiten! SchülerInnen, die sich für das Botschafteramt interessieren können sich jederzeit bei Margit Renner (Tel.: 07351 52-7106) im Aktionsbüro melden!

 

 

Das Botschafter- Team 2015

Presseworkshop mit Silke Balsys

Wie schreibe ich einen guten Artikel für die Presse? Diese Frage stellten sich 12 Botschafter im Rahmen von „Mitmachen Ehrensache“.   

Die Botschafter der beteiligten Schulen nehmen an unterschiedlichen Workshops, wie dem Presseworkshop am 08.11.2016 teil. Unter der Leitung von Silke Balsys von der Firma PR Süd setzten sie sich mit unterschiedlichen Arten von Artikeln auseinander. Die Teilnehmer erhielten viele Informationen, Tipps und Tricks, bevor eigene Artikel verfasst wurden.  Anschließend wurden die Ergebnisse ausgewertet. 

Der Presseworkshop kam bei den Botschaftern gut an. „Die Zusammenarbeit und das gemeinsame Erarbeiten der Texte hat mir sehr viel Freude bereitet. Wir haben viel gelernt“, so Marco Klumpp, Botschafter der Umlachtalschule in Ummendorf. Margit Renner, Kreisjugendreferentin vom Landkreis Biberach hat den Workshop organisiert. Sie ist überzeugt, dass die Jugendlichen dadurch gut vorbereitet sind, eigene Artikel über Mitmachen Ehrensache zu verfassen.

Die Botschafter beim Presseworkshop mit der Leitern Silke Balsys

Selbstbehauptungskurs mit Murat Sandikci

Am 21. Oktober 2016 waren die Botschafter der Aktion Mitmachen Ehrensache in das Landratsamt Biberach eingeladen. Hier fand ein Selbstbehauptungskurs mit dem Sportpädagogen Murat Sandikci statt.

Nach einem kurzweiligen Vortrag mussten die Botschafter ran. Wie trete ich selbstsicher auf und wie wirkt mein Verhalten auf andere? Mit unterschiedlichen Übungen wie beispielsweise einem Verkaufsgespräch konnten die Botschafter dies schnell herausfinden. Bei der anschließenden Auswertung der Szenen, die mit einer Kamera aufgenommen wurden, hatten alle viel Spaß.

Der Workshop stärkt die Teilnehmer in ihrer Rolle als Botschafter und hilft ihnen, Mitmachen Ehrensache selbstsicher in den Klassen ihrer Schule vorzustellen.

Kreisjugendreferat und Kreisjugendring planen zusammen mit den Botschaftern der Schulen den Aktionstag 2016

Unter der Anleitung von Kreisjugendreferentin Margit Renner fand am 23. September 2016 im Landratsamt Biberach das erste Botschaftertreffen der neuen Saison statt.

Jede Schule hat die Möglichkeit Botschafterinnen und Botschafter zu benennen, die an der Gesamtplanung der Aktion beteiligt sind. Zudem werben sie an den Schulen für das Mitmachen am Aktionstag und sind wichtige Ansprechpartner vor Ort.

Um für diese anspruchsvolle Aufgabe das „nötige Handwerkszeug im Gepäck zu haben“ werden die Botschafter in unterschiedlichen Workshops geschult. In diesem Jahr finden zusätzlich zur Einführungsveranstaltung und dem dreitägigen Botschafterseminar in Bad Boll noch ein Selbstbehauptungskurs sowie ein Presseworkshop statt.

So gehen die Botschafterinnen und Botschafter gut geschult in die neue Saison

Schulen und Botschafter gesucht

Gerne können sich interessierte Schulen und auch noch weitere Botschafter und Botschafterinnen der teilnehmenden Schulen im Kreisjugendreferat Biberach bei Margit Renner unter der Telefonnummer 07351 52-7106 oder per Mail an margit.rennerbiberach.de melden.

Letztes Jahr haben sich 660 Jugendliche aus 21 Schulen des Landkreises Biberach beteiligt und zusammen die stolze Summe von 18.525 Euro für viele gute Zwecke erarbeitet. In diesem Jahr hofft das Aktionsbüro wieder auf die Beteiligung vieler Schulen und vor allem auch neuer Schulen aus dem Landkreis.

Der Landrat, das Kreisjugendreferat und der Kreisjugendring bedanken sich bei allen, die die Aktion unterstützen und freuen sich auf einen erfolgreichen Aktionstag 2016.

Die BotschafterInnen der Friedrich- Uhlmann- Schule und der Wielandschule in Laupheim, Gebhard- Müller- Schule und Matthias- Erzberger- Schule in Biberach

Arbeitsvereinbarung zum Download

Für Biberach

„Mitmachen Ehrensachen ist eine tolle Aktion, die ich sehr schätze. Junge Menschen arbeiten für den guten Zweck und sammeln gleichzeitig wichtige Erfahrungen in der Berufswelt. Zudem werden Jugendarbeit, Schule und Wirtschaft in vorbildlicher Weise verknüpft. Ich wünsche der Aktion viel Erfolg und appeliere an alle Jugendlichen, Arbeitgeber und Schulen: Setzen Sie sich für diese gute Sache ein, denn Mitmachen ist Ehrensache.“

Dr. Heiko Schmid,
Landrat im Kreis Biberach

Aktionsbüro Biberach

Landratsamt Biberach

Margit Renner
Rollinstr. 9
88400 Biberach

Tel.: 07 35 1 / 52 71 06
Fax: 07 35 1 / 52 50479
E-Mail: biberachmitmachen-ehrensache.de 
www.ju-bib.de 


Kreisjugendring
Biberach e.V.

Lisa Lütjens 
Rollinstr. 18
88400 Biberach 

Tel.: 01 51 / 58 10 78 14
www.kjr-biberach.de

Im Flyer 2016 findest du alle Informationen zum Aktionstag – mit Tipps für Teilnehmende, Schulen, Arbeitgeber sowie zum Zweck, für den gejobbt wird. Den Flyer erhältst du auch im Aktionsbüro – einfach als Klassensatz per Email anfordern!