Willkommen im Aktionsbüro Rems-Murr-Kreis

Der nächste Aktionstag wird am Dienstag, 05. Dezember 2017 stattfinden. Wir freuen uns auf viele Mitmacher/innen! Gerne begrüßen wir neue, aber auch bekannte Freiwillige, die einen Tag für die gute Sache arbeiten wollen. Damit der Aktionstag ein Erfolg wird, brauchen wir viele einsatzfreudige Schüler/innen, Schulen, Arbeitgeber und Unterstützer aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur. Auf jeden einzelnen kommt es an! Unsere Erfahrungen zeigen: am Ende profitieren alle Beteiligten. Sind Sie / bist Du dabei?

Für dieses Jahr sind wir außerdem noch auf der Suche nach neuen Botschafter/innen, die Mitmachen Ehrensache an ihren Schulen bewerben und damit das Projekt unterstützen wollen. Zur Vorbereitung und zum Austausch mit anderen Engagierten findet dazu das Botschafterseminar vom 6.-8. Oktober 2017 in Bad Boll statt.

Die Spendenziele im Rems-Murr-Kreis stehen für dieses Jahr schon fest. Die eine Hälfte bekommt das Tierheim in Großerlach, das auf Spenden angewiesen ist um eine gute Arbeit machen zu können. Auf dieses Spendenziel haben sich die Botschafterinnen und Botschafter gemeinsam geeinigt.

Die andere Hälfte deines Lohns geht an den Jugendfonds Rems-Murr. Beim Jugendfonds können alle Vereine, die Kinder- und Jugendarbeit machen, oder Jugendhäuser Geld beantragen und werden so unbürokratisch unterstützt. 2018 kann beim Jugendfonds Rems-Murr Geld für Medienprojekte beantragt werden, sei es für Filme, Musik oder anderes. Vielleicht hast du ja auch eine gute Projektidee!

Mitmachen Ehrensache reloaded

Nachdem am 5. Dezember 2016 über 115 Jugendliche im Rems-Murr-Kreis und in ganz Baden- Württemberg über 9000 Schüler_innen bei Mitmachen Ehrensache dabei waren und zum 15. Mal für den guten Zweck gearbeitet haben, ist es nun an der Zeit einen Blick auf das Geschehen danach zu werfen:

Die erarbeitete Summe im Rems-Murr-Kreis von 4959,29€ wird zur Hälfte an das Familienzentrum in Weinstadt und zur anderen Hälfte an den Jugendfonds Rems-Murr gespendet. Der Jugendfonds bietet freien Jugendgruppen, Jugendinitiativen und Vereinen der Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis die Möglichkeit, finanzielle Mittel für Projekte zu beantragen.

Am 02.06.2017 ist es dann Zeit für Mitmachen Ehrensache reloaded, wozu alle Teilnehmenden, Unterstützer_innen und Interessierte herzlich eingeladen sind, im Familienzentrum Weinstadt bei der Scheckübergabe und gegenseitigem Austausch dabei zu sein. Jeder kann sich über Mitmachen Ehrensache allgemein, die Aufgaben als Botschafter_innen und die jetzigen und künftigen Spendenziele informieren. Wir laden dazu ein, mitzudiskutieren und mitzuentscheiden. Um 15 Uhr geht es los, wir freuen uns über jeden einzelnen, der kommt.

Schon jetzt werfen wir unseren Blick auf den Dezember 2017, denn auch dieses Jahr steht der 05.12.2017 im Zeichen von Mitmachen Ehrensache. Gerne begrüßen wir neue oder auch schon bekannte Freiwillige, die einen Tag für die gute Sache arbeiten wollen.

Außerdem kann sich jeder, der Lust hat, in diesem Jahr als Botschafter_in für Mitmachen Ehrensache einbringen und damit das Projekt unterstützen. Zur Vorbereitung und zum Austausch findet dazu das Botschafterseminar vom 6.-8. Oktober 2017 in Bad Boll statt.

 

Arbeitsvereinbarung zum Download

Kontakt

Kreisjugendring Rems-Murr e.V. 

Beate Baur
Marktstr. 48
71522 Backnang
Tel. 07191 9079 0
Fax 07191 9079 229
mitmachen-ehrensache@jugendarbeit-rm.de

Botschafter auf Facebook

Flyer zum Download

In dem Flyer (PDF) findes du alle Informationen zum Aktionstag - mit Tipps für Mitmacher/innen, Schulen, Arbeitgebern sowie zum Zweck, für den gejobbt wird. Den Flyer erhältst du auch im Aktionsbüro - einfach als Klassensatz per Email anfordern!

Für den Rems-Murr-Kreis

 

Mitmachen Ehrensache ist eine vorbildliche Aktion bei der Jugendliche Jugendliche unterstützen. Dabei profitieren beide Seiten: Durch die freiwillige Mitarbeit in einem Betrieb sammeln Schülerinnen und Schüler Erfahrungen und wagen einen Blick über den Tellerrand. Der erarbeitet Lohn wird an Projekte für die Jugendarbeit gespendet.

Ich bin begeistert, dass sich Jahr für Jahr zahlreiche Unternehmen und Schülerinnen und Schüler aus dem Rems-Murr-Kreis bei Mitmachen Ehrensache beteiligen und unterstütze die Aktion daher sehr gerne.

Dr. Richard Sigel

Landrat des Rems-Murr-Kreises