Ihr wart SPITZE!!

Erfolgreicher Aktionstag in Schwäbisch Hall – es war wieder toll!!

Zuerst mal eines! Herzlichen Dank allen Beteiligten: Euch, die für den guten Zweck jobbten, den Arbeitgebern, die so viele verschiedene Arbeitsplätze zur Verfügung stellten und den Schülerin einen Einblick in die Berufswelt ermöglichten, den Schirmherren, Förderern und Sponsoren, der Presse, die so umfangreich berichtete. Wir können auch dieses Jahr wieder was die Teilnehmeranzahl von Euch Jugendlichen  angeht wieder nur schätzen: Es kommen aber immer noch Arbeitsverträge hier ein. Wir sind gespannt. Hier also unser Bericht über die Besuche an euren Arbeitsplätze, bei denen wir am Aktionstag waren -  viel Spaß beim lesen.

 

HIER DIE EINDRÜCKE VOM AKTIONSTAG 2015:

 

 

Die in Rosengarten ansässige Firma Reissmann Sensortechnik GmbH nahm ebenfalls an der Aktion teil. Sie ermöglichte es Maximilian Storz (14) Geld für den guten Zweck zu verdienen. Maximilian durfte Kaltleiter auf deren Widerstand prüfen. Die Arbeit am Aktionstag machte ihm viel Spaß. Er hat um kurz vor 09.00 Uhr schon 200 Kaltleiter geprüft.

 

Durch eine Freundin hat Jessica Nick (12) von der Aktion Mitmachen Ehrensache erfahren. Sie nutzte die Möglichkeit, um einen Einblick in das Graf-Pückler Heim in Gaildorf zu bekommen. Zu den Aufgaben von Jessica Nick gehörte das Tisch decken und Besteck polieren, zudem durfte sie beim Essen schöpfen helfen. Frau Starovasnik, Betreuerin von Jessica Nick, ist begeistert von der Aktion, die bei der Finanzierung von sozialen Projekten hilft.

Gleich 18 SchülerInnen von unterschiedlichen Schulen arbeiteten bei der Firma Proctor&Gambler in Crailsheim. Nina Pusche (14) zum Beispiel ist schon zum dritten Mal bei Mitmachen Ehrensache dabei. Ihr macht die Arbeit bei P&G Spaß und sie freut sich, dass sie mit ihrem Lohn die diesjährigen Projekte von Mitmachen Ehrensache unterstützen kann. Für viele der SchülerInnen war es auch eine Möglichkeit, einen eventuellen zukünftigen Arbeitsplatz besser kennenzulernen.Allen machte es riesigen Spaß!!!

Absolut TOP!! Eine Neuerfindung der Landbäckerei Tauberschmidt: Elias Schilardi ( ), Valentin Becker (),  Lukas Blau (13) und Niklas Tauberschmidt (13) haben „E“ (Ehrensache) Brezeln hergestellt. Herr Tauberschmidt spendet den kompletten Erlös von „E“ Brezeln + das Trinkgeld. Die Jungs hatten Freude am Backen von Brezeln und beim Verkauf. „Ich will jetzt Bäcker werden“ sagte einer der Jungen.

Daniela Schubernel (12), Schülerin des Erasmus Widmann Gymnasium ist zum ersten Mal bei MME dabei. Ihr Interesse für Mitmachen Ehrensache wurde durch die Ausgabe der Flyer durch ihre Lehrerin geweckt. Daniela mag den Betrieb BAG-Hohenlohe-Raiffeisen eG und findet die Tätigkeiten sehr interessant. Ihre Motivation bei Mitmachen Ehrensache mitzumachen ist der gute Zweck. Ihre Aufgaben waren Regale einräumen und sortieren sowie Nikolauspakete zu verpacken.Ihr Chef wusste schon von Mitmachen Ehrensache und unterstützt solche Projekte sehr gerne. Die BAG ist auch schon seit mehreren Jahren dabei und stellt für diesen Tag meistens 1-2 Personen ein.

Zum ersten Mal bei der Aktion dabei war die Firma Reutter aus Rosengarten-Westheim. Für Hans-Georg Reutter war es trotz hohem Aufwand selbstverständlich an der Aktion teilzunehmen. So kann er Schülerinnen und Schülern einen Einblick in seinen Beruf geben und gleichzeitig soziale Projekte fördern. Er ermöglichte es seiner Tochter Aurora Reutter (13) und seiner Nichte Caroline Reutter (12) am Aktionstag in der Firma Reutter zu arbeiten. Die Schülerinnen durften am 04. Dezember unter anderem die Kasse bedienen und die Regale im Verkaufsraum auffüllen. Caroline Reutter findet die Aktion super, ihr gefallen die Projekte von Mitmachen Ehrensache sehr und ihr ist es wichtig etwas für den guten Zweck zu tun.

Clemens Raach (12) aus dem Schulzentrum West ist ebenfalls zum ersten Mal bei Mitmachen Ehrensache dabei. Auf MME ist er über seine Lehrerin gestoßen. Clemens war schon immer an Autos interessiert und will heute mehr über Autos und die Aufgaben eines Mechanikers erfahren. Seinen Job im Autohaus Koch findet er gut und es macht ihm viel Spaß an Autos zu arbeiten. 

Lukas Schmitt (14) von der August- L. Schlözer Schule und  Philipp Egner (13) von der Realschule Schenkensee sind dieses Jahr zum ersten Mal dabei. Durch Informationen an der Pinnwand der Schüler wurden sie aufmerksam, der Lehrer hat den Flyer zur MME verteilt. Die beiden Schüler haben Freude an der Arbeit, sie arbeiten im Wareneingang, packen Taschenlampen aus und bauen diese zusammen und bekleben sie.  Ihr Chef an diesem Tag, Herr Haag von der Firma Hanselmann ist auf Mitmachen Ehrensache aufmerksam geworden. Schüler hatten ihn im letzten Jahr angesprochen, ob er eine Stelle für MME anbietet. Ihm gefällt MME und unterstützt das gerne. Er will den Jugendlichen dadurch auch den Arbeitsalltag näher bringen.

Beim Hagebau Häsele in Schwäbisch Hall waren von links Johanna Geiger (14) und Amira Stirnkorb (14), beide vom Gymnasium St. Michael. Beide Schülerinnen waren zum ersten Mal bei Mitmachen Ehrensache dabei; ihr Interesse bei MME mitzumachen wurde durch den Flyer, der ihnen von ihrer Lehrerin gegeben wurde, geweckt. Es macht ihnen Spaß, Pflanzen einordnen, Tannenzweige hinrichten, Regale nachzufüllen und sortieren.

Hagebau Häsele

Amira Stirnkorb (14) Gymnasium St. Michael

Johanna Geiger (14) Gymnasium St. Michael

Beide Schülerinnen sind auch zum 1. Mal bei Mitmachen Ehrensache dabei, ihr Interesse wurde durch einen Flyer von der Lehrerin geweckt.

Warum Hagebau? Amira-> Ihre Mutter hat angerufen und einen Termin vereinbart und dadurch Hagebau.

Beide haben keinen Berufswunsch im Hagebau Häsele, dennoch macht es ihnen Spaß. Ihre Aufgaben sind Pflanzen einordnen, Tannenzweige hinrichten und Regale nachfüllen und sortieren.

Can Yildirim ( ) und Dennis Klein (11) vom Gymnasium bei St. Michael sind auch zum ersten Mal dabei, und es gefällt ihnen, mit dem Hausmeister der Klafs GmbH & Co.KG zu arbeiten. Durch die Flyer und durch ihren Klassenlehrer wurde ihr Interesse an MME geweckt. Ihnen macht es so viel Spaß, dass sie nächstes Jahr nochmal dabei sein wollen.  Klafs ist seit mehreren Jahren ein treuer Arbeitgeber im Rahmen von Mitmachen Ehrensache.

Der hochmotivierte Justin Layer (12) arbeitete am Aktionstag in der BWK-Dachzubehör GmbH in Wolpertshausen. Seine Aufgabe waren es Bits zu verpacken. Die Aktion findet er richtig gut und Spenden macht ihm Spaß. Gerhardt Karl, Versandleiter bei BWK-Dachzubdrhör und an diesem Tag sein "Chef" war sehr begeistert von Justin, dieser arbeitet seiner Meinung sehr zuverlässig und genau.

Tim Strauss (12) von der Gemeinschaftsschule Honhardt war, als wir gerade im Betrieb vorbeischauen wollten auf der Baustelle. Sein Chef Jan Prax von Pratz Holzbau Gmbh in Frankenhardt erzählte uns, dass durch MME vor Jahren ein Schüler auf sie zukam und bei ihnen arbeiten wollten. sie sagten damals zu und jetzt ist dieser Schüler...........LEHRLING bei ihnen. Finden wir SUPER!!!!!

Patrick Schuster (12) von der Hauptschule aus Honhardt arbeitete am Aktionstag bei CDS, einer Firma bei der sich alles um die Wurst dreht. Sein Job war an diesem Tag, Därme zu verpacken. Als er von dem Aktionstag erfuhr war für ihn klar, dass er in den Betrieb seines Vaters mal gehen möchte um zu sehen, was er hier arbeitet. Es gefällt ihm ganz gut , die Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit. Die Aktion findet er unterstützenswert und hofft, dass viel Geld für die Projekte zusammen kommt.

Bei MechaPlus im CNC Modellbau in Gerabronn arbeitete Shawna Lindenberg (14). Sie findet MME eine super Sache und dass sie damit anderen helfen kann mit ihrer Arbeit. Ihre Aufgabe heute waren Steuerungen für eine CNC-Maschine zusammen zubauen. Der Inhaber der Firma, Matthias Pech, war voll des Lobes: Shawna ist fleißig und erledigt die Aufgaben sehr zuverlässig und gewissenhaft. Er musste gar nichts korrigieren.

Beim Reiseparadies im Alten Rathaus in Gaildorf arbeitete Linda Kübler (14) aus Fichtenberg. Sie wollte schon immer mal hinter die Kulissen eines Reisebüros schauen und erfahren wie da alles so funktioniert. Mit ihrer Chefin buchte sie heute eine Reise für eine Kundin, die Angebote für London oder Prag haben wollte. Ihr Berufswunsch geht schon in die Richtung Reisebüro oder Hotel. Ihren Job hatte sie schnell für den Aktionstag und es freut sie, dass sie für eine gute Sache auch noch aktiv werden kann. Insoweit, so Linda, schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe!! Ihre Chefin vom Reisebüro findet MME super und die Idee unterstützenswert, welche hinter MME steckt. Sie kannte MME zuvor noch nicht, will jetzt aber jedes Jahr gerne dabei sein und einen Arbeitsplatz am Aktionstag anbieten!

Jennifer Mahler (13) arbeitete im Sportpark Gaildorf und war hier für die Kinderbetreuung in den Räumen des Sportparks tätig. Es machte ihr viel Spaß mit den Kindern in der Gruppe oder auch einzeln etwas zu basteln, spielen oder auch vorzulesen. Mitmachen an der Aktion war für sie Ehrensache!

Arbeitsvereinbarung zum Download

Flyer zum Download

In dem Flyer (PDF) findes du alle Informationen zum Aktionstag - mit Tipps für Mitmacher/innen, Schulen, Arbeitgebern sowie zum Zweck, für den gejobbt wird. Den Flyer erhältst du auch im Aktionsbüro - einfach als Klassensatz per Email anfordern!

Für Schwäbisch Hall

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

ein kleines Jubiläum gilt es zu feiern: Zum zehnten Mal  heißt es Mitmachen? Ehrensache!  bei uns hier im Landkreis. Viele Projekte konnten durch euch finanziell unterstützt werden. Auch in diesem Jahr habt ihr die Möglichkeit, aktiv ehrenamtliches Engagement zu zeigen und zu spüren, dass euer Einsatz etwas bewirkt! Mit eurer Bereitschaft  an einem Arbeitsplatz eurer Wahl könnt ihr nicht nur Erfahrungen im Arbeitsleben sammeln, sondern unterstützt auch dieses Mal wieder Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region und im Ausland. Seid dabei, wenn es auch dieses Jahr wieder heißt: Mitmachen ist Ehrensache!    

 

Euer Landrat Gerhard Bauer

Schirmherr für den Landkreis Schwäbisch Hall

Aktionsbüro Schwäbisch Hall

Landratsamt Schwäbisch Hall Jugendreferat

Dietmar Winter

Münzstr. 1

74523 Schwäbisch Hall

Tel.: 07 91 / 755 - 7568

Fax: 07 91 / 755 - 97568

schwaebisch-hallmitmachen-ehrensache.de