Mitmachen Ehrensache – Jobben für einen guten Zweck!


Jugendliche arbeiten im Vorfeld oder am Internationalen Tag des Ehrenamts bei Arbeitgeber:innen ihrer Wahl und spenden das Geld jeweils regional festgelegten guten Zwecken. Das können Projekte der Jugendarbeit oder andere gemeinnützige Zwecke sein, die von Jugendlichen selbst ausgewählt werden. Besonders engagierte Jugendliche werden zu Botschafter:innen ausgebildet, bewerben die Aktion und beteiligen sich an der Organisation vor Ort. Schulen und Träger:innen der Jugendarbeit können sich an der Aktion beteiligen und führen die Aktion gemeinsam mit engagierten Schüler:innen durch. Alle regionalen Informationen gibt es unter dem Button Aktionsbüros. Schulen ohne Zuordnung zu den regionalen Aktionsbüros können sich eigenständig beteiligen.

Aktionswoche 2022: 05.12 - 09.12.2022

Vom 5. bis zum 9.Dezember findet in diesem Jahr unsere Aktionswoche von Mitmachen Ehrensache statt. An welchem Tag bei dir in der Region gejobbt wird und wie du mitmachen kannst bei dir vor Ort, erfährst du bei deinem Aktionsbüro. Bei dir gibts noch kein Aktionsbüro? Dann schau mal hier

Auftaktveranstaltung und landesweites Botschafterseminar

Auftakt für das diesjährige landesweite Mitmachen Ehrensache-Botschafterseminar war eine Veranstaltung mit 50 Teilnehmer:innen an der Börse Stuttgart. "Die Börse Stuttgart unterstützt die Qualifizierung von jugendlichen Mitmachen Ehrensache-Botschaftern seit 12 Jahren. Es ist eine wichtige, sinnvolle Investition für gesellschaftlliches Engagement heute und auch für die Zukunft" begründet Geschäftsführer Oliver Hans die Förderung der Börse. Im Anschluss an die Veranstaltung fuhren die Jugendlichen gemeinsam zum Seminar ans Internationale Forum Burg Liebenzell. 34 Mädchen und Jungen im Alter von 13 – 20 Jahren aus verschiedenen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs nahmen am Seminar teil. Was muss ich beim „Botschaften“ eigentlich tun? Welche Aufgaben und Rollen habe ich? Welche Kenntnisse und Fähigkeiten brauche ich dazu? Wie machen das andere? Wo fühle ich mich unsicher? In Präsentations- und Kommunikationsworkshops lernten die Jugendlichen unter professioneller Anleitung junger Referent:innen das Grundhandwerkszeug für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Das Mitmachen Ehrensache-Seminar bot jede Menge persönliche Anregungen, Knowhow, Tipps und Unterstützung: beim Auftreten vor Gruppen, freiem Sprechen, beim Präsentieren vor der Klasse, in der SMV, beim Arbeitgeber oder in öffentlichen Medien. Und das Ganze auf spielerische und aktive Art. Nach dem Seminar werden die neuen Botschafter:innen in den nächsten Wochen in ihren Schulen und auf Instagram werben, um möglichst viele Teilnehmer*innen für die Aktionswoche rund um den 05. Dezember zu gewinnen.

#MME GOES POLITICS - Such dir am Aktionstag doch mal einen Job in der Politik

Was machen eigentlich Politiker:innen den ganzen Tag? Wie arbeiten Abgeordnete im Landtag und warum brauchen sie ein Wahlkreisbüro? Antworten auf diese und andere Fragen bietet unser neues Format #MME GOES POLITICS. Während der Aktionswoche vom 05.-09.12.2022 können Jugendliche dieses Jahr nicht nur einen Tag lang beim Handwerksbetrieb, im Büro, im Krankenhaus oder im Ingenieurbüro jobben, sondern auch Menschen aus der Politik über die Schulter schauen. Ziel ist es, für Jugendliche den politischen Alltag erfahrbarer zu machen und gleichzeitig junge Menschen in direkten Kontakt mit Politiker:innen aus ihrer Region zu bringen.

Du suchst einen Job in der Politik?

Hier findest du alle Fraktionen und ihre Abgeordneten im Landtag. Schau mal, ob auch jemand aus deinem Wahlkreis dabei ist. Alle Abgeordneten haben in ihrem Wahlkreis auch ein Büro, so musst du nicht weit fahren.

Oder bleib ganz bei dir vor Ort und schau mal was dein/e (Ober) Bürgermeister:in so macht. Die Kontaktdaten findest du auf der Website deiner Stadt.

Du brauchst Hilfe bei der Bewerbung?
Dann lad dir jetzt hier unser Bewerbungsformular runter und schick es gemeinsam mit einem Flyer und deiner Arbeitsvereinbarung von „Mitmachen Ehrensache“ an deine/n Politiker:in. Den Flyer und die Arbeitsvereinbarung findest du online bei deinem Aktionsbüro.

Geschafft? Teile deine Eindrücke mit dem Hashtag #MMEGOESPOLITICS

 

 

Mitmachen Ehrensache- Aktionswoche 2021: es ging mehr als erwartet!

Trotz den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie beteilgten sich mehrere Tausend Jugendliche an der Aktionswoche unter dem Motto „Mitmachen Ehrensache – Jobben und gemeinsam AKTIV für einen guten Zweck!“.

Es ging viel mehr, als erwartet. Deutlich mehr Schüler:innen als im letzten Jahr fanden einen Arbeitgeber und konnten dort für gute Zwecke jobben. Viele engagierten sich bei sozialen Aktionen, packten Nikolauspäckchen für Tafelläden, Seniorenheime und weitere soziale Einrichtungen.

Hier ist das landesweite Gesamtergebnis: 4084 Teilnehmer:innen (davon haben 3004 gejobbt und 1080 sich mit sozialen Aktionen beteiligt), 174 Schulen, 2170 Arbeitgeber und 104.631 € Gesamterlös für viele ausgewählte soziale Projekte. CONGRATULATIONS!

Mitmachen Ehrensache bietet Jugendlichen eine passende Plattform, aktiv zu werden, sich für andere einzusetzen, Kontakte zu knüpfen, in das Berufsleben zu schnuppern, selbstwirksam zu sein. Es ist ein gutes Gefühl, anderen zu helfen! Besonders in Corona-Zeiten!

Herzlichen DANK an alle, die sich beteiligt haben:  Schulen, Jugendliche, Arbeitgeber, Botschafter:innen, Aktionsbüros und alle weiteren, die unsere Aktion engagiert unterstützten. 

Ihr habt mit Eurem Engagement die Welt ein bisschen freundlicher gemacht.