Mitmachen Ehrensache am 3. Dezember 2021

Wir freuen uns auf den Aktionstag!

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. Für die Klassen 5 und 6 gibt es die Möglichkeit, mit euren Lehrerinnen und Lehrern als ganze Klasse aktiv zu werden.

Sucht euch Arbeitgeber_innen oder private Stellen bei Verwandtschaft und Co. und los geht's!

Sponsor 2021 ist die Fa. DM - wir bedanken uns dafür!

Damit der Aktionstag ein Erfolg wird, brauchen wir viele von euch einsatzfreudigen Schüler/innen, Schulen, Arbeitgeber und viele weitere Unterstützer.

Auf jeden Einzelnen kommt es an!

Unsere Erfahrungen zeigen: am Ende profitieren alle Beteiligten. Bist Du dabei?

 

 

Aktionstagsbörse (Arbeitsplatzangebote und Arbeitsvereinbarung)

                                               

Aktionstagsbörse

  

                           Zur Arbeitsvereinbarung online <<<hier klicken>>> 

 

                           Zur Aktionstagsbörse online <<<hier klicken>>>

 

 

 

Du möchtest gerne am Aktionstag mitmachen? In drei Schritten bis Du dabei:

 

  1.  das Einverständnis Deiner Schule einholen
  2.  einen Arbeitgeber Deiner Wahl kontaktieren und ihn fragen, ob Du einen Tag bei ihm arbeiten darfst
  3.  die Arbeitsvereinbarung (siehe oben) ausfüllen und 4 x drucken:

 Das Original (mit allen Unterschriften) geht an das Aktionsbüro Freudenstadt

 Ein Ausdruck bleibt beim Arbeitgeber

 Ein Ausdruck geht an Deine Schule als Entschuldigung 

 Ein Ausdruck ist für Dich

 Solltest Du noch fragen haben, dann wende Dich bitte an das Aktionsbüro Freudenstadt (siehe rechte Seite)

Viel Spaß beim "Mitmachen Ehrensache" 2021!

Freudenstadt

Flyer

Flyer 2021

Aktionsbüro Freudenstadt

Kreisjugendring Freudenstadt e.V.
Sandra Vieth
Landhausstraße 4
72250 Freudenstadt
Tel. 07441 / 920 - 6053
Mobil 0163 / 8579788
jugendfonds(at)kjr-fds.de 

Der Jugendfonds im Landkreis Freudenstadt e.V. hat das Aktionsbüro für die Aktion "Mitmachen Ehrensache" im Landkreis Freudenstadt eingerichtet.

Für Freudenstadt

Liebe Jugendliche,

ihr würdet euch gerne sozial engagieren, aber wisst nicht wie? Und gleichzeitig habt ihr keine Ahnung, was ihr später einmal werden wollt? Dann könnt ihr mit Mitmachen Ehrensache gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! Ihr geht in einen Betrieb, eine Behörde oder einen Privathaushalt und euer „Lohn“ wird an den Jugendfonds e.V. gespendet, der damit lokale Jugendprojekte unterstützt. Das hört sich doch gut an oder? Also nichts wie los!

Euer Dr. Klaus Michael Rückert Landrat