DANKE-AKTION mit Scheckübergabe und Auszeichnung der Botschafter*innen

728 engagierte Mädchen und Jungen aus Stuttgart jobbten Mitmachen Ehrensache Aktionstag bei 374 verschiedenen Arbeitgebern und haben dabei die stolze Summe von 21.300 Euro für drei soziale Projekte verdient, die im Rahmen der Mitmachen Ehrensache Danke-Aktion im Jugendhaus Mitte an die geförderten Projekte überreicht wurde. Damit hat das Aktionsbüro Stuttgart sowohl bei den Teilnehmerzahlen als auch beim Gesamterlös deutlich zugelegt. 9.650 Euro bekommt der Verein Kukuk Kultur e.V. für den Bau eines Spielplatzes in Nigeria. Ebenfalls über 9.650 Euro freut sich das Projekt INSIDE OUT. Das Geld wird für Extreme-Games-Workshops an Stuttgarter Schulen verwendet. In diesen Workshops geht es um die Stärkung von Schülern vor politischer und religiöser Gewaltbereitschaft. Weitere 2.000 Euro kommen dem Projekt PRO KIDS des Caritasverband für Stuttgart e.V. für unterstützende Freizeitmaßnahmen mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien zu Gute.  Spitzenreiter bei den teilnehmenden Schulen ist das Wirtemberg-Gymnasium in Untertürkheim mit 89 Teilnehmern, gefolgt vom Ferdinand-Porsche-Gymnasium Zuffenhausen mit 71 Teilnehmern und dem Eberhard-Ludwigs-Gymnasium mit 64 Teilnehmern. Platz vier belegt die Freie Waldorfschule am Kräherwald (58 TN), Platz fünf die Jörg-Ratgeb-Schule in Neugereut (44 TN). Nach der Scheckübergabe wurden die Botschafter*innen durch Ministerialdirektor Professor Hammann vom Sozial- und Intergrationsministerium mit Zertifikaten für den Qualipass ausgezeichnet.

Mitmachen Ehrensache sagt DANKE!

Vielen Dank allen Beteiligten des Aktionstags 2017: den Mädchen und Jungen, die für die guten Zwecke jobbten, den Arbeitgebern, die so viele verschiedene Arbeitsplätze zur Verfügung stellten und den Schüler*innen einen Einblick in die Berufswelt ermöglichten, den Schirmherren, Förderern und Sponsoren, den Presseteams, die von den Arbeitseinsätzen der Jugendlichen vor Ort berichteten. Besten Dank auch an Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha für seinen Besuch des Aktionstags beim Biosupermarkt NATURGUT in Stuttgart und seine Würdigung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 728 Jugendliche haben sich in Stuttgart für Mitmachen Ehrensache ins Zeug gelegt und dabei 21.300 € für die guten Zwecke verdient! Hier ist der Beitrag von Stuggi TV und die Fotostrecke des Botschafterpresseteams.

Botschaftertreffen des Aktionsbüros Stuttgart

Das Stuttgarter Botschafterteam ist Ende September in die Werbephase für den Aktionstag 2017 gestartet. Jetzt heißt es, viele Schülerinnen und Schüler zu gewinnen, die am 05.12. für gute Zwecke jobben. Neue Botschafter*innen sind herzlich im Team willkommen.

Auszeichnung für besonderes Engagement: NATURGUT und Bettina Althoff sind Mitmachen Ehrensache- Preisträger

Bei der landesweiten Preisverleihung im Jugendhaus Mitte in Stuttgart würdigten die Träger der Aktion, die Jugendstiftung Baden-Württemberg und die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft zusammen mit dem Sozialministerium erfolgreiche Akteure des Aktionsjahrs 2016.  In einer kurzweiligen Veranstaltung wurden neben fünf Preisträgern aus den Kreisen Ravensburg, Ludwigsburg, Unterallgäu und Schwäbisch Hall auch Preisträger aus Stuttgart ausgezeichnet. Der Bio-Supermarkt NATURGUT unterstützt Mitmachen Ehrensache schon seit 2008 durch die Beschäftigung mehrerer Schüler in den verschiedenen Filialen, wurde deshalb als besonders vorbildlicher Arbeitgeber gewürdigt. „Wir freuen uns, dass wir im Laufe der Jahre so vielen Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeitswelt bei NATURGUT geben und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen konnten und werden dies in den kommenden Jahren gerne weiterhin tun“ sagt Sarah Grazioli, Marketing Managerin bei NATURGUT. Damit die Aktion funktioniert, braucht es Personen, die die Aktion vor Ort bekannt machen und die sich dafür einsetzen. Dazu gehört Bettina Althoff, Lehrerin am Ferdinand-Porsche- Gymnasium in Zuffenhausen. Sie warb in der SMV (Schülermitverantwortung) und im Lehrerzimmer für Mitmachen Ehrensache, konnte mehr als 40 Schüler zur Teilnahme motivieren und bekam dafür einen Preis samt Urkunde überreicht. „Das ist ein Ansporn für mich und die Schule“ freut sich Bettina Althoff und hat schon den nächsten Aktionstag am Dienstag, 5. Dezember im Blick.

Arbeitsvereinbarung Stuttgart zum Download

Arbeitsvereinbarung Stuttgart PDF

Flyer zum Download

Flyer 2017

Aktionsbüro Stuttgart

Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Gabi Kircher

Hohe Straße 9

70174 Stuttgart

Tel. 0711 / 99 785 99

kirchermitmachen-ehrensache.de

Für Stuttgart

Zu spüren, dass sich durch dein Mitwirken für dich und andere etwas positiv verändert, ist ein großartiges Gefühl. Sei dabei und werde Teil dieser Aktion.

Peter Freudenthaler, Fools Garden